Tagesklinik für Kinder mit Autismus eröffnet

Tag der offenen Tür in der Tagesklinik für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen; Dr. med. Rüdiger Stier, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (li.i.Bild), Carsta Ines

Tag der offenen Tür in der Tagesklinik für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen; Dr. med. Rüdiger Stier, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (li.i.Bild), Carsta Ines

Autismus ist eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Die Störung beeinträchtigt meist die gegenseitige Interaktion und Kommunikation mit der Umwelt. Betroffene entwickeln oftmals eingeschränkte, stereotype oder sich wiederholende Interessen und Aktivitäten.

Immer öfter werden bei Kindern sogenannte Autismus-Spektrum-Störungen, kurz Autismus, diagnostiziert. In Deutschland sind davon rund sieben von 1.000 Kindern betroffen, meist mehr Jungen als Mädchen.

Kinderärzte und Pädagogen sind zunehmend sensibilisierter für das Krankheitsbild, und Eltern erhalten damit schneller Gewissheit sowie die Möglichkeit, zielgerichtet Hilfe zu suchen.

Das HELIOS Klinikum Berlin-Buch hat als erstes Krankenhaus in den neuen Bundesländern eine Tagesklinik eröffnet, die speziell auf Autismus-Spektrum-Störungen ausgerichtet ist.

„Eine frühzeitige Behandlung und Förderung versetzt autistische Kinder in die Lage, im Alltag leichter zurechtzukommen. Und dadurch lässt sich ihr eigener Leidensdruck, ebenso wie der ihrer Eltern, extrem reduzieren“, sagt Dr. med. Rüdiger Stier, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im HELIOS Klinikum Berlin-Buch. Die zehn Plätze umfassende Tagesklinik ist speziell auf die Bedürfnisse autistischer Kinder und Jugendlicher ausgerichtet. Sie ermöglicht die intensive Behandlung der Betroffenen durch eine Vielzahl  wissenschaftlich anerkannter Therapien und Förderprogramme.

Carsta Ines Schellenberger, Diplompsychologin und Leiterin des Fachbereiches, ergänzt: „Ein Kind mit Autismus kann durch gezielte Förderung viele Verhaltensweisen erlernen bzw. eine Verhaltensmodifikation erreicht werden“.

„Wir freuen uns, mit dem speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit Autismus ausgerichteten Fachbereich, den Betroffenen eine ganztägige Betreuung anbieten zu können und sie nach ihren Bedürfnissen und mithilfe umfangreicher Therapiemöglichkeiten zu fördern“, erklärt Prof. Dr. med. Henning T. Baberg, Ärztlicher Direktor im HELIOS Klinikum Berlin-Buch.

Quelle Christine Uckert – Referentin PR/ Marketing  – HELIOS Klinikum Berlin-Buch GmbH
Bild by HELIOS Kliniken, Thomas Oberländer

Redaktion Pankow LIVE

Pankow LIVE - WIR LIEBEN UNSER PANKOW – Pankow ist nicht nur Berlins größter Bezirk sondern auch der grünste von allen. Pankow ist der Kinderreichste Bezirk von allen in Berlin. Wir möchten Ihnen mit Pankow LIVE den schönsten Bezirk näher bringen. Unsere Idee ist es ein Multimedia Newsportal mit Nachrichten, vielen Bildern und LIVE-Videos über Veranstaltungen in und aus der Region. Pankow LIVE möchte gerne andere teilhaben lassen und sie zu begeistern was Pankow alles schönes zu bieten hat. Alle weiteren Informationen können wir Ihnen gerne in einem persönlichem Gespräch per Telefon oder E-Mail geben. Mit freundlichen Grüßen Ihr Pankow LIVE Team

2 Comments

  1. Um welche Art „wissenschaftlich anerkannter Therapien“ und Förderungen wird es sich handeln? Wird auch ABA bzw. werden auf ABA basierende, normangleichende „Therapien“ zum Einsatz kommen?

    Das defizitäre Autismusbild, was im ersten Absatz gezeichnet wird, lässt dies vermuten, ebenso wie „wissenschaflich anerkannt“ und „Verhaltensmodifikation“.

    Ein*e Autist*In

Kommentar verfassen

Tagesklinik für Kinder mit Autismus eröffnet

Lesezeit: 1 min
%d Bloggern gefällt das: