Unbekannte erschrecken Schulkinder auf Schulgelände

Am Mittwoch, den 05.07.2017, gegen 13 Uhr in der Hofpause ereignete sich folgender Vorfall in der Grundschule am Sandhaus:

Inmitten der lachenden und spielenden Kindern war plötzlich lautes Geschrei zu hören. Die aufsichtshabenden Lehrer begaben sich umgehend zu den schreienden Kindern. Die Kinder schilderten, dass sich zwei oder drei ihnen unbekannte Männer mit Masken auf dem Schulgelände versteckt hätten. Beim Spielen griff einer der Männer das Bein eines Kindes und versuchte, dieses in ein Gebüsch zu ziehen. Die anderen Kinder schrien ganz laut, so dass die unbekannten Männer aufgeschreckt worden. Einer sprang über den Zaun, ein anderer soll mit einem Auto weggefahren sein. Das waren die ersten Aussagen der Kinder.

Nach dem Vorfall wurden die betroffenen Schulkinder einzeln dazu befragt. Hier gab es unterschiedliche Aussagen, aber alle beschrieben die Täter als Monster und das diese schwarz bekleidet gewesen sein sollen. Es wurden auch Bilder von den Schülern gezeichnet wie sie die Monster gesehen haben. Diese Zeichnungen liegen der Schulleitung vor. 


In einem Gespräch mit der stellvertretenden Schulleiterin, erfuhren wir, dass die Polizei umgehend informiert wurde. Die Schulleitung geht hier allerdings auch von einem Streich aus, der vielleicht von schulfremden Schülern verübt wurde.

Erst heute am Freitag, den 07.07.2017 musste die Polizei erneut zur Grundschule am Sandhaus gerufen werden, weil hier eine verwirrte Frau, ohne Erlaubnis sich auf dem Schulgelände aufgehalten hatte, um ihre Notdurft zu verrichten. Selbst nach mehrmaliger Aufforderung wollte diese nicht das Gelände verlassen. Die Schulleitung versicherte, dass dieser Vorfall nichts mit dem am Mittwoch zu tun habe.

Was die Grundschule am Sandhaus und die Polizei jetzt tun wollen, um die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten und das Sicherheitsgefühl wieder zu stärken, darin sind sich beide Seiten noch unsicher. Als ersten Schritt bietet die Schulleitung den betroffenen Kindern und Eltern den schulpsychologischen Dienst an.

Ähnliche Probleme bestehen nicht nur an der Grundschule am Sandhaus in Berlin-Buch, sondern es gab in der Vergangenheit immer mal wieder ähnliche Vorfälle an anderen Schulen in der Region. Wenn ihre Kinder ihnen von ähnlichen Situationen berichten informieren Sie bitte umgehend die Schulleitungen!

Wer kann Hinweise zum genannten Vorfall am Mittwoch, den 05.07.2017 geben? Alle Hinweise können Sie an den Polizeiabschnitt 14 Berlin-Weißensee geben. Berliner Allee 210, 13088 Berlin – Telefon030 4664114701

Auszug aus dem Elternbrief der Grundschule am Sandhaus…
Liebe Eltern, wir möchten Sie im Namen der Schulleitung darüber informieren, dass am Mittwoch, den 05.07.2017 Kinder von Fremden auf unserem Schulgelände angesprochen wurden. Die Schüler verhielten sich vollkommen richtig und riefen laut um Hilfe, dafür unser großes Lob. Bitte bestärken auch Sie Ihre Kinder, laut zu rufen, wenn sie von Fremden angesprochen werden und durch die kräftige Ansprache: „Lassen SIE mich in Ruhe“ Distanz zu schaffen und sich Hilfe zu holen. Alle Klassenlehrer werden mit ihren Kindern zum Thema „Umgang mit Fremden“ Gespräche führen. Unsere Hofaufsichten werden intensiver die schwer einsehbaren Bereiche kontrollieren. Die Polizei wird in nächster Zeit verstärkt an unserem Schulgelände präsent sein. Eine polizeiliche Anzeige ist erfolgt, die Schulpsychologie (Gewaltprävention) und der Präventionsbeauftragte der Polizei sind einbezogen.

Redaktion Pankow LIVE

Pankow LIVE - WIR LIEBEN UNSER PANKOW – Pankow ist nicht nur Berlins größter Bezirk sondern auch der grünste von allen. Pankow ist der Kinderreichste Bezirk von allen in Berlin. Wir möchten Ihnen mit Pankow LIVE den schönsten Bezirk näher bringen. Unsere Idee ist es ein Multimedia Newsportal mit Nachrichten, vielen Bildern und LIVE-Videos über Veranstaltungen in und aus der Region. Pankow LIVE möchte gerne andere teilhaben lassen und sie zu begeistern was Pankow alles schönes zu bieten hat. Alle weiteren Informationen können wir Ihnen gerne in einem persönlichem Gespräch per Telefon oder E-Mail geben. Mit freundlichen Grüßen Ihr Pankow LIVE Team

Unbekannte erschrecken Schulkinder auf Schulgelände

Lesezeit: 2 min
Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.