Liebe Pankow LIVE Leserinnen und Leser,

Wir stellen Pankow LIVE ein. Diese Webseite bleibt noch bis zum 31.12.2017 ONLINE – Es werden keine Beiträge mehr auf Pankow LIVE veröffentlicht.

Für jeden kommt einmal die Zeit, sich von Dingen zu trennen und neue Wege zu beschreiten. So ist auch meine Zeit gekommen, loszulassen.

Als ich vor vielen Jahren nach Berlin gezogen bin, widmete ich meine ganze Kraft und Zeit Radio Karow FM, Karow LIVE und zuletzt Pankow LIVE. In dieser Zeit heiratete ich auch meine Frau und wir bekamen zwei wunderbare Kinder. In einer ruhigen Minute, als meine Kinder schliefen, schaute ich ihnen beim Schlafen zu und musste feststellen, wie groß sie geworden sind. Ich stellte mir die Frage, wo die Jahre nur geblieben sind. Auch der Blick in den Spiegel zeigte mir, dass ich nicht mehr der Mensch bin, der 2008 ins wunderschöne Pankow gezogen war. Nicht nur Pankow, sondern auch die vielen Leser und Fans von Pankow LIVE haben mich zu dem gemacht, der ich heute bin. Ich habe sehr viele Leser persönlich kennen lernen dürfen, viele Menschen haben mich auf meinem Weg begleitet und haben die schwere und harte Arbeit gesehen, die hinter Pankow LIVE steckt.


Nun gibt es unser Portal schon mehr als sieben Jahre. Eine lange und schöne Zeit liegt hinter mir. Ich möchte heute bekannt geben, dass ich Pankow LIVE zum 31.12.2017 verlassen werde. Ich werde mich neuen Aufgaben widmen und mehr Zeit mit meiner Familie verbringen.

Beim wem soll ich mich zuerst bedanken? Ganz besonders bei Marcel Chartron; denn er war es, der mich damals zum K14 und somit zu Radio Karow FM führte. Ebenso bei der Firma PaechElektro mit dem Inhaber Andreas Stoye; er hatte an uns geglaubt und sponserte uns viele Jahre bei dem Projekt Radio Karow FM. Ein besonderes Dankeschön geht an jemanden, der im Laufe der sieben Jahre zum besten Freund geworden ist: danke René von Bernau LIVE; ohne ihn könnte ich bis heute keine Foto- oder Filmkamera halten.

Es waren so viele Firmen, die in den letzten Jahren mit uns zusammengearbeitet haben. Vielen Dank dafür. Auch viele ehrenamtliche Mitarbeiter haben mich unterstützt und die hatten es nicht immer leicht mit mir. Ein großer Dank geht an Ilka, die mich viele Jahre unterstützt und mir mit ihrer ehrlichen Art immer den Rücken gestärkt hat.

Eigentlich gäbe es noch so viel mehr zu schreiben, aber 99% der Leser wissen ja, dass dies nicht meine Stärke ist. Und so musste ich mir nun zum letzten Mal mein Kauderwelsch von Ilka übersetzen lassen.

Mein persönlicher Abschied bedeutet nicht, dass es Pankow LIVE nicht mehr geben kann! Ich suche einen Nachfolger, der Pankow LIVE übernehmen möchte. Bei Interesse gebe ich gern Auskunft über Art und Umfang des Portals und was genau mit welcher Ablöse übernommen werden kann.

Die Facebook-Seite von Pankow LIVE wird künftig Teil des neuen Projektes Diday Media News Production sein. Hier werden Sie in Zukunft Fotos und Videos sehen die wir für die Tagespresse machen.
Mit freundlichen Gruß Steffen Pankow LIVE

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.